Jeder kann knipsen. Auch ein Automat. Aber nicht jeder kann beobachten. Photographieren ist nur insofern Kunst, als sich seiner die Kunst des Beobachtens bedient. Beobachten ist ein elementar dichterischer Vorgang. Auch die Wirklichkeit muss geformt werden, will man sie zum Sprechen bringen.           

(Friedrich Dürrenmatt)

 

 

Insofern ist es wichtig, das Besondere zu sehen,

aber nicht was groß ist, nicht was auffällig ist es,

sondern diese Kleinigkeit, welche ein Anderer

vielleicht nicht gesehen hätte.

Aktuelles